29. November 2018 09:00

Bäumleingasse 2, 4051 Basel

Bäumleingasse 2, 4051 Basel

Ausbildung zur Entwicklung der Fähigkeiten gewaltfreier Kommunikation und einer nicht-gewaltsamen, lösungs- und ressourcenfokussierten Haltung zur Erzeugung wohlwollender Kooperation und Etablierung positiver Beziehungen in Partnerschaft, Familie, Beruf und Öffentlichkeit.

 

Überblick

Diese Ausbildung dient der Entwicklung Ihrer Persönlichkeit und Ihrer kommunikativen Fähigkeiten, um mehr in wohlwollender und wertschätzender Verbindung und Kooperation mit sich selbst und den Mitmenschen zu leben. Durch (Weiter-)Entwicklung beziehungsorientierter Einstellungen und Haltungen, dem Ausbau Ihrer Wahrnehmungsfähigkeit und Ihrer emotionalen und sozialen Kompetenzen, schaffen Sie sich die Grundlagen für die alltägliche Erfüllung Ihrer Bedürfnisse, ohne Einsatz von Macht und ohne dass es auf Kosten der Bedürfnisse anderer geht. Sie lernen wie Sie befriedigende Veränderungen bei sich und anderen auslösen können, wie Sie Ihre Wünsche im Privaten, im Beruf und in der Gesellschaft erkennen und wie Sie die Chancen erhöhen, dass sich Ihre Wünsche und Ziele verwirklichen. 

Zielgruppe

Die Ausbildung wendet sich an Menschen,

  • die ihr Leben selbst gestalten und die volle Verantwortung für die Erfüllung ihrer Bedürfnisse übernehmen wollen;
  • die eine wohlwollende und wertschätzende, ressourcenorientierte und lösungsfokussierte Einstellung entwickeln wollen,
  • die ihre Beziehungen, sei es im Privaten, Beruflichen oder Öffentlichen nachhaltig kooperativ, konstruktiv und respektvoll gestalten wollen, ohne Einsatz von Macht und ohne zu manipulieren,
  • die in Ihrem Leben aktiv einen Beitrag zur friedlichen sozialen Entwicklung hin zu mehr Verbundenheit, mehr Kooperation, mehr Optimismus und mehr konstruktiver Gestaltungskraft leisten wollen.

Nutzen

Die systematische Entwicklung der Fähigkeiten und Verfahren gewaltfreier Kommunikation in Verbindung mit der Lösungsfokussierung führt zu einer messbar effizienteren und wahrnehmbar wirksameren Kommunikation unter Menschen. Durch die Entwicklung und Stärkung einer gewaltlosen Einstellung wird ein nicht-gewaltsames, ressourcenorientiertes Selbstmanagement unterstützt. Der eigene natürliche Sprachgebrauch wird insgesamt freundlicher, wohlwollender und gewinnender. Es entsteht in Ihrer Umgebung mehr Kooperation und die Kooperation wird robuster und kreativer. All das wirkt sich vor allem auch günstig auf die Qualität näherer  – privater wie beruflicher – Beziehungen und deren Konfliktfestigkeit aus. 

Kursstruktur

14 Tage in 6 Modulen

Termine

Do–Sa 29. November–1. Dezember 2018 (M 1) 

Di–Do 22.–24. Januar 2019 (M 2)

Mo–Di 25.–26. Februar 2019 (M 3)

Do–Fr 28.–29. März 2019 (M 4)

Mo–Di 29.–30. April 2019 (M 5)

Mo–Di 27.–28 Mai 2019 (M 6)

Teilnehmerzahl: max. 12

SeminarleiterDr. iur. Marco Ronzani

Beschreibung der Ausbildung, Ausschreibung und Anmeldeinformationen finden Sie hier

Hinterlassen Sie eine Antwort